Skip to main content

Mausefalle Lebendfalle Kastenfalle

Produktinformationen

  • Mehrfach verwendbare Lebendfalle
  • Aus robustem Drahtgeflecht, Unterkonstruktion aus Holz
  • Größe: 15 x 6 x 6 cm
  • Nur ein Eingang, dadurch kein direkter Kontakt zum Tier
  • Federverschluss
  • Einfach in der Handhabung
  • Zuverlässig und sicher

Bei dieser Lebendfalle des Herstellers KEIM handelt es sich um eine robuste Mausefalle aus Drahtgeflecht und einer Unterkonstruktion aus Holz, die effektiv zur schonenden Bekämpfung lästiger Nagetiere eingesetzt werden kann. Das zu fangende Tier bleibt dabei komplett unversehrt, da die Falle erst auslöst, sobald sich dieses vollständig im Drahtkasten befindet. So kann es weder zu Quetschungen oder Verletzungen an den Extremitäten (Beine, Schwanz) der Maus kommen, noch besteht eine Gefahr für den Anwender, Kinder oder Haustiere. Letztere sind bei Fallen mit Schlagmechanismus ebenfalls immer einer wesentlichen Gefahr ausgesetzt.

Die Drahtkastenfalle ist gleichzeitig besonders einfach in der Handhabung. Auf eine kleine Spitze innerhalb der Falle kann ein geeigneter Köder aufgespießt werden, sobald die Maus diesen berührt, löst der Federmechanismus aus und sperrt das Tier in einem Sekundenbruchteil ein. Diese hat so keine Chance zu entkommen und kann anschließend in einem Wald oder auf einem Feld ausgesetzt werden. Konstruktionsbedingt kommt es dabei zu keinem direkten Kontakt mit der Maus, was an dieser Stelle unbedingt positiv erwähnt werden sollte. Nachdem der Köder dann erneuert und die Falle gegebenenfalls gereinigt wurde, ist diese dann umgehend wieder einsatzbereit.