Skip to main content

Procter Pest-Stop Mausefalle

Produktinformationen

  • Mausefalle zur professionellen Schädlingsbekämpfung
  • Lebendfalle, die problemlos bis zu 10 Mäuse aufnimmt
  • Besteht aus galvanisiertem Stahlblech
  • Dadurch besonders hochwertig und robust
  • Deckel aus durchsichtigem Kunststoff
  • Atemlöcher in großer Zahl vorhanden

Mausefallen dieser Art kommen häufig bei der professionellen Schädlingsbekämpfung zum Einsatz, wenn andere Methoden entweder keinen Erfolg haben oder nicht zur Anwendung kommen können. Selbstverständlich eignet sich die Procter Pest-Stop Lebendfalle auch hervorragend für den Privatgebrauch, da sie sowohl vergleichsweise günstig in der Anschaffung als auch recht einfach in der Handhabung ist.

Im Vergleich zu vielen anderen Lebendfallen bietet dieses Exemplar den großen Vorteil, dass problemlos bis zu zehn Mäuse darin gefangen werden können. Dies macht der innovative Wippmechanismus möglich, der die Nager zwar hinein, aber nicht wieder hinaus lässt. Bei kleineren Tieren ist theoretisch sogar eine größere Zahl möglich, um Panik unter den Tieren zu vermeiden, sollte dieser Umstand nach Möglichkeit aber vermieden werden. Die Anzahl der gefangenen Mäuse kann der Anwender leicht durch das transparente Sichtfenster aus Kunststoff kontrollieren, zum Freilassen auf einem Acker kann der Deckel dann mit wenigen Handgriffen geöffnet werden.

Die Aufstellung erfordert anfangs ein wenig Fingerfertigkeit. Die Köder müssen so platziert werden, dass die über den Wippmechanismus in die Falle gelangen können. Mit etwas Übung sollten sich aber schnell bemerkenswerte Fangerfolge erzielen lassen, so dass sich der Kauf robusten Lebendfalle aus galvanisiertem Stahlblech insbesondere bei großem Schädlingsbefall auf jeden Fall lohnen wird.